Arnold & Son: Neue DSTB mit Edelstahlgehäuse

Arnold & Son stellt eine eine neue limitierte Edition der DSTB (Dial Side True Beat) auf der BaselWorld 2015 vor. Auch diese Modellvariante mit Edelstahlgehäuse spiegelt das britische Erbe der Marke sowie höchste Schweizer Uhrmacherkunst wider. Sie ist Ausdruck der Geschichte der Marke sowie ihrer Vision und Innovationskraft in der Haute Horlogerie.

Das Modell DSTB ist Teil der Instrument Collection. Die Uhr verfügt – wie alle Modelle von Arnold & Son – über ein mechanisches Uhrwerk aus der hauseigenen Manufaktur. Die springende Sekunde (True Beat Seconds) ist eine traditionelle Komplikation und charakteristisch für Uhren von Arnold & Son. Die DSTB ist eine Hommage an die historischen Zeitmesser, die einst in der zweiten Schaffensphase des legendären Uhrmachers John Arnold im 18. Jahrhundert entstanden. Er und sein Sohn waren zu jener Zeit die ersten, die Marinechronometer entwickelten, welche in hoher Stückzahl zu einem adäquaten Preis produziert werden konnten. Diese damals technisch überlegenen, weit verbreiteten Chronometer spiegelten Arnold & Sons Streben nach außergewöhnlicher Präzision wider und trugen dazu bei, das Problem der Längengradberechnung auf See zu lösen.

Arnold & Son DSTB

Exklusives mechanisches Uhrwerk A&S6003 von Arnold & Son, Automatikaufzug, silber-opalfarbenes Zifferblatt, Saphirglas, Edelstahlgehäuse, Durchmesser: 43,5 mm.
© Arnold & Son

Diese Tradition erhalten die Spitzen-Uhrmacher der Marke Arnold & Son bis heute lebendig, indem sie erfolgreich Werke mit spannenden Komplikationen für spektakuläre Uhren kreieren. Als technisch innovative und vom Aufbau her neue Errungenschaft ist die DSTB ein Beispiel dafür. Der Mechanismus der springenden Sekunde ist als eindrucksvolle Komponente des neu entwickelten Werks mit Automatikaufzug komplett auf der Zifferblattseite sichtbar. Nicht nur die Zeiger, auch der Anker, die Räder und drei mit Palladium beschichtete Bücken der springenden Sekunde finden sich in ihrer vollen Schönheit auf der Zifferblattseite. Der Anker der springenden Sekunde ist kunstvoll wie ein stilisierter Schiffsanker geformt, was als Hommage an John und John Roger Arnolds maritime Errungenschaften gedacht ist und die Uhr noch reizvoller macht.

Die springende Sekunde wird über ein großes Unterzifferblatt aus Saphirglas gut sichtbar angezeigt, das den oberen linken Bereich der Zifferblattplatine auf elf Uhr ausfüllt. Auf der Vier-Uhr-Position befindet sich ein gewölbtes, silbern-opalfarbenes Unterzifferblatt, auf dem über gebläute Zeiger Stunden und Minuten abgelesen werden können. Aus diesen großzügigen, sich überlappenden Anzeigen resultiert eine atemberaubende dreidimensionale Zifferblattarchitektur.
Diese Umstrukturierung des komplexen Mechanismus ist Ausdruck eines in der Uhrmacherindustrie bisher nicht dagewesenen Konzepts. Das Automatikaufzugkaliber A&S6003 besteht aus 229 Komponenten. Das NAC-beschichtete Werk verfügt über eine Haute Horlogerie-Finissierung im unverwechselbaren Stil von Arnold & Son mit von Hand anglierten, satinierten Brücken und Anker, polierten Kanten und einer feinen kreisförmigen Struktur sowie strahlenförmigem Genfer Streifenschliff. Die sichtbare Zifferblattplatine verfügt über eine schwarze ADLC-Beschichtung mit großer kreisförmiger Finissierung und Schrauben mit anglierten sowie blank polierten Köpfen.
Diese beeindruckende Modellvariante hat ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 43,5 Millimetern. Die Saphirgläser mit Antireflex-Beschichtung auf der Zifferblattseite und auf der Gehäuserückseite geben den Blick auf das wunderschön finissierte Werk mit skelettierter Schwungmasse frei. Diese Edition der DSTB ist auf 250 Exemplare limitiert, was den Anspruch der Marke auf Exklusivität und herausragende Leistungen in der Uhrmacherkunst unterstreicht. (Arnold & Son Presse)
Technische Information
Kaliber:
A&S6003
Exklusives mechanisches Arnold & Son-Uhrwerk, Automatikaufzug, 32 Rubine, Durchmesser: 38mm, Höhe: 7,39mm, Gangreserve: 50 Stunden, 28.800 Schwingungen pro Stunde.
Funktionen:
Stunden, Minuten, springende Sekunde (True Beat Seconds)
Dekoration des Werks:
Graue NAC-Beschichtung mit Haute Horlogerie-Finissierung: in Handarbeit anglierte Brücken mit polierten Kanten, feine kreisförmige Struktur und strahlenförmiger Genfer Streifenschliff, Zifferblattplatine mit schwarzer ADLC-Beschichtung mit großer kreisförmiger Finissierung, kreisförmig satinierte Räder, Schrauben mit anglierten und blank polierten Köpfen.
Brücken der springenden Sekunde: 
palladiert, satiniert mit per Hand anglierten und polierten Kanten.
Schwungmasse: 
Graue NAC-Beschichtung, skelettiert mit gebürsteten Oberflächen.
Zifferblatt:
silbern-opalfarben und Saphirglas
Gehäuse:
Edelstahl, Durchmesser: 43,5mm, gewölbtes Saphirglas mit beidseitiger Antireflex-Beschichtung, Gehäuserückseite transparent mit Saphirglas, wasserdicht bis 30m.
 
Armband:
Handverarbeitetes schwarzes oder braunes Alligatorlederarmband.
 
Limiterung:
auf 250 Exemplare
 
Referenz:
1ATAS.S02A.C121S

 

Arnold & Son DSTB

Hier können Sie Uhren von Arnold & Son günstig kaufen: