CHRONOSWISS Timemaster Chronograph Skeleton

Nachdem sich der Timemaster lange bedeckt gehalten hat, gibt er sich jetzt ganz offen – zumindest von Zifferblattseite: Zur Baselworld 2014 wird erstmals in der Chronoswiss Kollektion eine skelettierte Version des sportlichen Chronographen vorgestellt, die freie Sicht auf das tickende Innenleben ermöglicht – ein faszinierender Einblick in das filigran veredelte Werk.

CHRONOSWISS Timemaster Chronograph Skeleton

CHRONOSWISS Timemaster Chronograph Skeleton

Der markante Zeitmesser kommt im Edelstahlgehäuse mit einer DLC-beschichteten Lünette, die ihm außer einem dynamischen Look auch einen robusten Charakter verleiht. Denn DLC („diamond like carbon“) wird für seine extreme Härte und Kratzfestigkeit geschätzt. Außerdem besitzt die Lünette eine 5-Minuten-Skalierung mit Super-LumiNova Inlays. Zusätzlich zur Chronographen-Funktion lässt sich anhand eines Hilfszifferblattes auf Höhe der „3“ auch das Datum ablesen.

Licht und Schatten: Der Timemaster Chronograph Skeleton ist in zwei Zifferblatt-Varianten erhältlich: Mysteriös in schwarz oder extravagant galvanisch matt versilbert – jede Version hat ihren Reiz. Bei der dunklen Version bildet weißes Super-LumiNova einen klaren Kontrast und sorgt für exzellente Nachtablesbarkeit. Zum matten Silber des hellen Zifferblatts setzt die fluoreszierende Beschichtung auf Zeigern, Zifferblatt und Lünette in leuchtendem Türkisblau Akzente. Egal, wo die persönliche Präferenz liegt: Der Timemaster Chronograph Skeleton bietet in jeder Version faszinierende Einsichten. (Text/Foto: CHRONOSWISS)

 

 

CHRONOSWISS Timemaster Chronograph Skeleton

Hier können Sie Uhren von Chronoswiss günstig kaufen: